NovaPath – Revisionssichere Protokollierung von Dokumenten

Alle Aktionen der Benutzer, etwa die initiale Klassifizierung oder Änderung der bestehenden Klassifizierung werden von NovaPath protokolliert und an einen zentralen Server übermittelt. NovaPath verfügt zusätzlich über einen Offline-Modus, bei dem die Protokolle verschlüsselt lokal abgelegt und bei Wiederherstellung der Datenbankverbindung übertragen werden.

Im revisionssicheren Protokollierungsserver können die jeweils gewählten Klassifizierungsstufen und die Historie des Klassifizierungsverlaufs jedes einzelnen Dokumentes eingesehen werden. Durch die Vergabe einer eindeutigen Dokumenten-ID bei der Klassifizierung kann der Verlauf von Dokumenten verfolgt und kontrolliert werden. Dabei werden auch Vorgänge, wie das Kopieren oder Verschieben erfasst. Bei sicherheitsrelevanten Änderungen der Dokumente (etwa bei der Herabstufung der Klassifizierung) müssen von den Benutzern entsprechende Begründungen erfasst werden, die in den Protokollen eingesehen werden können. Zusätzlich bietet der Protokollierungsserver die Möglichkeit, die erfassten Einträge anhand verschiedener Kriterien zu filtern. Der Zugriff auf die Protokolle erfolgt komfortabel über eine webbasierte Oberfläche und steht nur ausgewählten Usern zur Verfügung.

Standardreports

Der NovaPath Server bietet eine Vielzahl von Reports, über die, sowohl die Protokollierung des gesamten Datenbestandes als auch die Historie einzelner Dokumente, nachvollzogen werden können.

Erfahren Sie hier mehr über NovaPath

Kontaktieren Sie uns direkt hier!


Zur Anzeige und fehlerfreien Funktion dieses Kontaktformulars bestätigen Sie bitte die Information am Rand der Webseite zum Speichern von Cookies. Vielen Dank!