Projektreferenz: Webbasiertes Versicherungsportal des KSA und HADG

Einheitliche webbasierte Plattform für den KSA/HADG und deren Mitglieder

Screenshot des KSA-Portals

Bei diesem Versicherungsportal handelt es sich um ein integriertes Schadenmanagement-System zur Verwaltung und Bearbeitung von Versicherungsdaten und Schäden. Ziel des Projektes war die Schaffung eines einheitlichen Systems, das Mitarbeitern des Kommunalen Schadenausgleichs westdeutscher Städte (KSA) und des Haftpflichtschadenausgleich der Deutschen Städte (HADG), den Mitgliedern und deren Außenstellen die Möglichkeit bietet, einen gemeinsamen Datenpool zu verwalten, um so effizienter zusammenzuarbeiten.

Zukunftsweisend in Richtung „papierloses Büro“ – das webbasierte Schadenmanagement-System

Die komplette Korrespondenz – Fax, E-Mails oder eingescannte Briefe – wird mit Hilfe eines einheitlichen Prozesses in das Portal integriert.

Die Herausforderung

  • Sicherer Zugriff für mehr als 1700 Mitglieder und 350 Städte und Gemeinden
  • Abbildung aller Versicherungsprozesse im Portal
  • Abgestuftes Sicherheitskonzept mit Freigabemechanismen
  • Minimierung von Medienbrüchen und Vermeidung von Doppelerfassungen
  • Archivierung aller Dokumente
  • Volltextsuche

Die Rahmenbedingungen

  • Verwaltung von mehr als 280.000 Schäden
  • Verwaltung von über 84.000 Fahrzeugen
  • Dezentrale Erfassung von Schäden und Fahrzeugen bei den Versicherten vor Ort
  • Sehr hoher Schutz gegen unbefugten Zugriff
  • Stammdaten (Mitglieder, Adressen etc.)
  • Nutzungsstatistiken
  • Wissensdatenbank

Die Kunden – KSA und HADG

Der Kommunale Schadenausgleich westdeutscher Städte (KSA) in Bochum bietet Städten und Kommunen preiswerten Versicherungsschutz in verschiedenen Sparten nach dem Umlageverfahren an:

  • Autokasko/ Insassen
  • Allgemeine und KFZ-Haftpflicht
  • Schüler-Unfallschäden
KSA Logo
 

Der Haftpflichtschadenausgleich der Deutschen Großstädte HADG ist eine Gründung aus dem Jahr 1924. Großstädte haben das Recht, als Mitglied beizutreten. Bearbeitet werden unter anderem:

  • Schwere Personenunfälle
  • Großflächige Umweltschäden
  • Einstürzende Bauten oder Gebäudeteile
  • Straßenverkehrs- oder Sturmschäden
HADG Logo
 

Die Lösung – das webbasierte Schadenmanagement-Portal

Integriertes Konzept – umfangreiche Übersicht über alle Daten

Der KSA/HADG Webauftritt ist zu einem modernen, komplexen und unverzichtbaren Serviceinstrument zur Mitgliederbindung und zum effizienten Träger interner Abwicklungen geworden.

Bearbeitung und Verwaltung von Schadenfällen für Mitarbeiter und Mitglieder

Moderne und komfortable Web 2.0 Funktionen („Look and Feel“) bieten den Mitgliedern und Mitarbeitern des KSA/HADG umfassende Einsicht in ihre Versicherungsdaten und ermöglichen das Melden von Schäden für verschiedene Sparten sowie das Anmelden, Abmelden und Ändern von KFZ-Versicherungen.

Digitale Schadenakte

Eine digitale Schadenakte dokumentiert den kompletten Schadenfall, sämtliche Schadendaten bzw. alle relevanten Unterlagen: Ein- und Ausgangspost (E-Mail, Fax, Post), Polizeiberichte, Zeugenaussagen, Reparaturkosten oder Gutachten.

Hohe Serviceorientierung

KSA/ HADG-Mitglieder haben die Möglichkeit, ihre Schadenbearbeitung vollständig im System durchzuführen. Auf eigene Systeme oder externe Excel-Listen kann so langfristig verzichtet werden.

Anbindung Außenstellen

Durch die digitale Vororterfassung der Daten bzw. Schäden werden Medienbrüche vermieden. Über einen Workflow haben Mitglieder die Möglichkeit, intern mehrstufige Freigabeprozesse abzubilden.

Sicherheit und Rechte

Den hohen Sicherheitsanforderungen entsprechend sind alle Daten SSL-verschlüsselt. Ein ausgeklügeltes Rollen-/Rechtesystem lässt Zugriffe auf sensible Daten nur nach vorheriger Authentifizierung zu.

BI – Business Intelligence

Das System bietet schnellen Zugriff auf das gesamte Unternehmenswissen sowie zahlreiche Controlling-Funktionen. Der komplette Aktenbestand kann digital abgebildet werden. Beliebige tagesaktuelle Auswertungen, Statistiken oder Reports über Schadenfälle oder Aufwendungen sind möglich nach Risikoklassen, Mitgliedern, KFZ-Typenklassen, usw.

Die Vorteile des Portals auf einen Blick:

  • Web 2.0 Funktionen: hohe “Usability” der Lösung
  • Dokumentenarchivierung
  • Digitale Schadenakte
  • BI und Wissensmanagement
  • Controlling-Möglichkeiten: Statistiken und Reports
  • Anbindung von Außenstellen der Mitglieder
  • Collaboration-Funktionen
  • Hohe Serviceorientierung für Mitglieder
  • Umfangreiche Exportfunktionen

Jetzt weitere Informationen anfordern!